Hagelschnur

Die Hagelschnur ist Bestandteil der ersten Schicht des Eiklars. Sie dient der Verankerung des Eigelbs in der Mitte des Eies.

Mehr Informationen zu Hagelschnur und Aufbau des Eies finden Sie hier.

Haltungsform

Man unterscheidet zwischen vier Haltungsformen von Legehennen in Deutschland. Darunter fallen die Ökologische Erzeugung (Kennziffer 0), Freilandhaltung (Kennziffer 1), Bodenhaltung (Kennziffer 2) und Kleingruppenhaltung (Kennziffer 3). Die jeweiligen Kennzahlen sind im Erzeugercode an erster Stelle auf den Eiern wiederzufinden.

Mehr Informationen zum Thema Haltungsformen finden Sie hier.

Henne

Als Henne wird das weibliche Huhn bezeichnet. Im Zusammenhang mit der Eiererzeugung spricht man von Legehennen.

Mehr Informationen zum Thema Henne finden Sie hier.

Herkunft

Die Herkunft des Eies ist dem Erzeugercode zu entnehmen. In Form eines Länderkürzels ist das Herkunftsland bestimmbar. Bei deutschen Eiern ist dies durch ein „DE“ an zweiter Stelle im Erzeugercode gekennzeichnet.

Mehr Informationen zum Thema Herkunft finden Sie hier.

Hygiene

Um eine einwandfreie Qualität des Eies sicherzustellen, wird das Ei vor der Vermarktung geprüft. Dabei werden die äußere Qualität (z.B. Zustand der Schale) und die Sauberkeit des Eies überprüft. In regelmäßigen Abständen werden zudem die zugelassenen Packstellen von amtlichen Behörden und/oder sogenannten Zertifizierungsstellen kontrolliert sowie die Inhaltsstoffe des Eies durch unabhängige Labore untersucht.

Mehr zum Thema Hygiene finden Sie hier.

Schließen